iff-forum


 


 

Kinotipps für den November 2017

im Kinok, Grünbergstrasse 7, 9000 St. Gallen

Indivisibili
Die siamesischen Zwillinge Daisy und Viola ernähren als Sängerinnen ihre grosse Familie, bis sich Viola eines Tages verliebt …
Dienstag       14. November     20.45 Uhr
Sonntag        26. November    17.30 Uhr

Blue My Mind
Die 15-jährige Mia steht vor einem Umbruch, der ihre ganze Existenz infrage stellt.
Samstag       11. November      21.30 Uhr
Montag         13. November     18.50 Uhr
Mittwoch       15. November     20.30 Uhr 

Dienstag        21. November    18.30 Uhr
Sonntag        26. November     19.30 Uhr
Montag          27. November    17.00 Uhr

Lex voyages extraordinaires d'Ella Maillart
Die Genferin Ella Maillart zählt zu den bedeutendsten Reiseschriftstellerinnen der Welt. Sie reiste unter anderem mit Annemarie Schwarzenbach durch die entlegensten Gebiete der Welt.
Sonntag          12. November      16.50 Uhr
Mittwoch         15. November      16.30 Uhr
Sonntag          19. November      14.00 Uhr
Dienstag         21. November      17.00 Uhr
Samstag         25. November      13.45 Uhr

Patti Cake$
Die 23-jährige Patricia Dombrowski alias Patti Cake$ träumt von einer Hip-Hop-Karriere.
Freitag             10. November       19.00  Uhr
Montag            13. November        20.45 Uhr
Samstag          18. November        21.15 Uhr

Weitere Infos unter www.kinok.ch

Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz
Florastrasse 6
9000 St.Gallen
Telefon und Fax: 071 222 99 64
archiv (at) frauenarchivostschweiz.ch

www.frauenarchivostschweiz.ch

____________________

 

Montag, 13. November 2017, 19 bis 21 Uhr

in der DenkBar, Gallusstrasse 11, 9000 St. Gallen

Suffizienz - Genügsamkeit
Einfach leben!

Offener Abend zum Thema «Suffizienz - Genügsamkeit».

Der Verein Integrale Politik lädt ein.

www.denkbar.sg-ch

__________________

 

Mittwoch 15. November 2017, 08.45 bis 17.00 Uhr

Kirchgemeindehaus ERK Aussersihl, Zürich

GrossmütterForum

Altlast oder Goldesel?

Weitere Informationen

Anmeldung

frauenaargau, Oberstadtstrasse 5, 5400 Baden
info (at) frauenaargau.ch
http://www.frauenaargau.ch
Telefon: 079 666 3160

____________________

 

Donnerstag, 16. November 2017, 18 Uhr

in der DenkBar, Gallusstrasse 11, St. Gallen

Buch-Vernissage

Elisabeth Camenzinds neues Buch:

Feministische Traum- und Symboldeutung
( ISBN 978-3-906112-85-5)
mit der Autorin im dialogischen Gespräch würdigen.

Die DenkBar St. Gallen wird am 16. November eine Buchvernissage veranstalten, die Sie sehr interessieren dürfte. Vor einigen Wochen hat mich Elisabeth Camenzind um eine Veranstaltung anlässlich des Erscheinens ihres neuen Buches gebeten - ich bin verantwortlich für Kultur & Bildung der DenkBar St. Gallen. Nachdem wir ihr letztes Buch, resp. Elisabeth im vergangenen Jahr geehrt haben, wollen wir ihr nochmals eine Plattform geben. Ihre Verdienste für die feministische Psychologie in der Schweiz sind so gross, dass ihre Tat, nochmals ein Buch herauszugeben - selbst im stolzen Alter von fünfundachtzig Jahren - unbedingt gewürdigt werden muss. Im Rahmen unseres Kulturprogrammes machen wir dies gerne möglich.

Und so erlaube ich mir, Sie darüber zu informieren und Ihnen die genauen Angaben zukommen zu lassen. Sowohl Elisabeth Camenzind als auch Christa Stahel sind informiert und halten mein Eindringen in die iff-Sphäre für gerechtfertigt.

Wir freuen uns, wenn Gäste aus Ihren Reihen Elisabeth Camenzind und uns überraschen und versprechen Ihnen ein eindrückliches und nachhaltiges Erlebnis.

Mit besten Grüßen

Ihre Barbla Jäger, K&B DenkBar St. Gallen
www.denkbar-sg.ch

____________________

 

Samstag, 25. November 2017

im Waldhof, Waldhofstrasse 11, Freiburg i.B.

Ein Nachmittag

Kindheit und Jugend
zwischen Waldschloss und Flüchtlingslager

mit Ursula Weiher, einer höchst originellen Person, die zudem hinreißend und humorvoll erzählen kann.

PolyThea e.V.
Mechthild Schmitt
Weißdornweg 14/238
D-72076 Tübingen
Tel. 07071/9208377
www.polythea.com

____________________

 

Dienstag, 28. November 2017, 18 bis 20 Uhr

in der DenkBar, Gallusstrasse 11, 9000 St. Gallen

Tee-Degustation
mit Angela Walker

Firma Baumgartner mit spannenden Informationen rund ums Tee-Geschäft - ein denkbar schönes Tee-Erlebnis.

www.denkbar.sg-ch

__________________

 

Donnerstag, 30. November 2017, 18.30 bis 21.30 Uhr

im Startfeld Innovationszentrum, Lerchenfeldstrasse 3, 9014 St. Gallen

Unsere Zukunft ist digital – Was geht ab?
Input und Austausch mit Karin Vey, Innovationsexpertin IBM Schweiz

Der technologische Fortschritt in Siebenmeilenstiefeln und Innovationen über alle Branchen und Lebensbereiche hinweg beeinflussen unseren tägliches Denken und Handeln.

Die Veranstaltungsserie «Heute das Morgen verstehen» befasst sich mit Themen rund um die technologische Transformation. Experten helfen mit, Zusammenhänge herzustellen und den Bogen von der Wissenschaft in den Alltag zu schlagen.
Karin Vey gibt uns einen Überblick über die wichtigsten Stationen der technologischen Transformation und zeigt auf, wie die Digitalisierung unser Leben und Arbeiten verändert.

Werden uns Roboter schon bald ersetzen oder sind auch der «künstlichen Intelligenz» Grenzen gesetzt?
Im Startfeld Innovationszentrum erleben wir, wie sich Start-ups in dieser faszinierenden neuen Welt bewegen und gehen in der gemeinsamen Diskussion der Frage nach, was diese Entwicklung für uns bedeutet.

Programm

Referat Karin Vey,
ein Blick in das Startfeld Innovationszentrum (startfeld.ch), Diskussion,
Apéro, Ende der Veranstaltung ca. 21.30 Uhr

Kosten               CHF 15.– für Gönnerinnen; CHF 25.– für Interessentinnen
Anmeldung        bis 23. November 2017

www.frauennetzgossau.ch  oder
Barbara Künzle, Sekretariat Frauennetz-Gossau
Telefon 071 385 58 50, hc.uassogztenneuarf@ofni

Weitere Informationen: www.frauennetzgossau.ch

––––––––––––––––––––

 

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12.45 Uhr

im Göttinnentempel Tübingen, Alberstr. 8, 72074 Tübingen-Lustnau

EINLADUNG zum

Weltweiten Womb Blessing - Kreis der Schwestern
(Miranda Gray)

Die weltweite Gebärmuttersegnung ist ein energetischer Kraftplatz, an dem Du Dich mit über 145'000 Frauen aus 150 Ländern und Regionen dieser Erde weltweit verbindest. Den heiligen Raum dafür halten die ca. 4'000 von Miranda Gray weltweit initiierten Moon Mothers.

Das Womb Blessing ist eine Antwort auf Deine Sehnsucht nach einem weiblichen spirituellen Weg. Wir werden an diesem Mittag in einem nährenden Kreis unter Frauen sein, in dem wir uns mit der Womb Blessing Energie verbinden und damit unseren Schoßraum, unsere Herzen und Seelen mit Heilung beschenken.

In der Dezember-Segnung geht es um Ehrung des heiligen Kreises und der Schwesternschaft aller Frauen.

Die «Kreis der Schwestern»-Meditation nutzt eine «Gebetsschnur» - ein Band mit Stoffstreifen oder Bändern - bei der jedes etwas repräsentiert: ein Gebet für den Kreis der Frauen auf der ganzen Welt, ein Gebet für unsere Schwestern in der Womb Blessing Familie und ein Gebet für uns selbst.
Die Enden der Schnur werden zusammen gebunden, um einen Kreis zu bilden, den weltweiten Kreis der Schwestern symbolisierend. Du kannst die Gebetsschnur anschließend dazu nutzen, einen Altar oder heiligen Raum zu dekorieren.
Die Gebetsschnur repräsentiert den Weg der Sterne, des Kreislauf allen Lebens, den Kreislauf des Mondes und den Kreis der Frauen.

«Jedes Womb Blessing energetisiert wieder dein Womb Energie Zentrum, welches durch das moderne Leben regelmäßig erschöpft wird, und stärkt seine Verbindung zur Erde und zur Mondin, um unsere Verankerung in den weiblichen Energien und unsere Ausrichtung mit unserer zyklischen Natur zu bewahren.» (Miranda Gray)

«Ich danke dem Göttlichen Weiblichen für ihre Liebe,
für ihr Ruhen in meinem Bewusstsein und in meinem Schoss
für die Geschenke, die sie mir gegeben hat
und für den leidenschaftlichen Ruf,
meine authentische Weiblichkeit wieder einzunehmen

aus: «Female Energy Awakening» von Miranda Gray

Anmeldung
Die Anmeldung für das Womb Blessing muss auf 2 Wegen erfolgen. Damit du in den Kraftstrom der Weltweiten Verbindung eintreten kannst, braucht Miranda Gray deine Anmeldung per E-Mail (das ist kostenfrei, auf der Website wird nochmal genau erklärt, warum Miranda deine Anmeldung benötigt), und dann bei mir, damit ich für Dich einen Platz in der Gruppe im Tempel in Tübingen reservieren kann.

Wichtig
Anmeldung bis 12:00 Uhr /UK Zeitzone für das Worldwide Womb Blessing

+ Anmeldung bei mir. Ohne diese beiden Anmeldungen ist eine Teilnahme nicht möglich.

Wir fangen um 12.45 Uhr an. Bitte komme pünktlich

Bitte mitbringen
* 2 kl. Schüsseln (für Teelicht und Wasser)

* 1 Teelicht

* Schal (gerne in Weiß oder Rot zum Überlegen)

* Altargegenstände (zum Aufladen)

* Knabberzeug (nach der Segnung)

Extra
In dieser Segnung stellen wir eine Gebetsfahne aus einfachen Materialien her. Es geht ganz einfach, das Material dafür wird von mir zur Verfügung gestellt. Nach der Segnung darfst du deine Gebetskette gerne mit nach Hause nehmen.

Ausgleich     20 € / Moon Mothers 15 €

Mit Purity & Grace
Monika

PolyThea e.V.
Mechthild Schmitt
Weißdornweg 14/238
D-72076 Tübingen
Tel. 07071/9208377
www.polythea.com

VIDEO: Was ist das Womb Blessing?

VIDEO: Warum die Gebärmutter?

Hier findest du mehr Informationen zu einem persönlichen Womb Blessing & Womb Healing.   www.avast.com

____________________

 

vom Dienstag, 08. bis Sonntag, 13. Mai 2018  

wird Vera Zingsem wieder - über den Waldhof in Freiburg - eine Busreise zum Tarotgarten von Niki de St. Phalle in der Toscana anbieten, dazu noch den mystischen Garten von Bomarzo und die Spoerri-Gärten.

 

PolyThea e.V.
Mechthild Schmitt
Weißdornweg 14/238
D-72076 Tübingen
Tel. 07071/9208377
www.polythea.com

____________________

________________________________________

 

 

Verschiedenes

 

Musikerinnenhaus

In der neuen Genossenschaft Kalkbreite (Zürich) entsteht u.a. auch das Musikerinnenhaus, ein Zentrum für Frauen in der Musik, das neben Unterrichtsräumen für women in music auch Ateliers für Musikerinnen, eine Studienbibliothek und ein Musiklabor bieten wird. Für den Aufbau und die Mitarbeit in Fachgruppen werden noch Frauen mit Spezialkenntnissen gesucht. Weitere Informationen über das Musikerinnenhaus unter www.musikerinnenhaus.ch

 

Veranstaltungen von Fraueninfo

Fraueninfo informiert Frauen - spannend - offen - engagiert

Anlässe zu verschiedenen Themen unter www.fraueninfo.ch

 

Evangelischer Frauenbund Zürich efz

Frauentreff am Lindentor - Ein bunter Strauss von Veranstaltungen für interessierte Frauen. www.vefz.ch

 

Veranstaltungsprogramm Kath. Frauenbund Zürich

Vielfältiges Veranstaltungsprogramm für Frauen. www.frauenbund-zh.ch

 

Frauenunternehmen Veranstaltungen und Weiterbildung

Bieten Frauen mit neu gegründeten und etablierten Unternehmen eine Plattform für Geschäftskontakte, fachlichen Austausch und Weiterbildung. Alle Anlässe unter: www.frauenunternehmen.ch

 

weitere Aargauer Frauenanlässe unter www.frauenaargau.ch

________________________________________