iff-forum


 

Sonntag, 10. März 2019, ab 11.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Alberstr. 8, 72074 Tübingen-Lustnau.

Vier Jahre Göttinnentempel in Tübingen

Das wollen wir unbedingt mit Euch feiern!

Wir beginnen mit einem offenen Empfang um 11.00 Uhr, bei dem zunächst Kennenlernen und Gedankenaustausch angesagt sind.

Für musikalische Glanzpunkte ist diesmal wieder die Stuttgarter Konzertgitarristin Angelika Seegers (klassische Gitarre) zuständig, die uns erst im Dezember mit keltischen Weisen zur Weihnachtszeit verzaubert hat. Sie spielt Werke aus Renaissance und Barock, irische Musik und eigene Improvisationen, wie gewohnt meisterhaft interpretiert auf unterschiedlichen Gitarren.

Vera Zingsem würdigt in ihrem bekannt lockeren Erzählstil die Göttinnen des März:
Isis-Aphrodite, Kybele und Juno

Diesmal feiern wir unseren Tempelgeburtstag erst fünf Tage nach dem Fest zur Eröffnung der Schifffahrt der Isis, das in der Antike traditionell auf den 5. März fiel.

Um der Tradition des alten Festes zur «Eröffnung der Schifffahrt» gerecht zu werden, wollen wir um die Zeit des Sonnenuntergangs in einem kleinen Ritual unsere «Schiffe» mit guten Wünschen die Ammer hinunterschicken. Es wäre schön, wenn möglichst viele Besucher und Besucherinnen ein selbstgebasteltes Schiffchen dazu beisteuern können (bitte nur biologisch abbaubares Material verwenden).

Auch sonst war der März in der Antike den Frauen geweiht:

  Nach dem römischen Festkalender feierte man am 1. März die Matronalia zu Ehren der Göttin Juno (Lucina) als Schutzmatrone aller (werdenden) Mütter.
  Vom 15. bis 27. März beging man die Megalesien zu Ehen der großen Göttin Kybele, deren Tempel sich hierzulande u.a. in Mainz, Köln und  Neuss befanden.

Und sicher wird es auch die eine oder andere Überraschung geben …

Da uns diesmal unser Nachbarraum nicht mehr zur Verfügung steht, bitten wir Euch, nichts Größeres zu essen mitzubringen. Für Brezeln, Hefezopf u.ä. werden wir selbst sorgen.

Auf ein inspirierendes Miteinander freuen sich die drei PolyThea-Vorstandsfrauen
Conny Luckenbach, Ursula Stahel und Vera Zingsem

Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt, wir freuen uns jedoch über großzügige Spenden an den Tempel.

Um Voranmeldung wird gebeten unter
mechthild.s.schmitt (at) gmx.de oder Tel. 0049 (0)7071 9208377
www.polythea.com
KSK Tübingen     IBAN  DE35 6415 0020 0001 9121 51

 

Weitere Termine zum Vormerken:

Aus der Reihe «Frauenbilder der Kulturen: Zwischen Mutter und Hure»

Sonntag, 17. März 2019, 11.00 Uhr
Matinée mit Marianne Frank-Mast:
Ein Spagat zwischen den Frauenbildern der Kulturen
Die Gründung von Mädchenschulen für kastenlose Menschen in Indien

Freitag, 10. Mai 2019, 19.30 Uhr
Vortrag von Vera Zingsem
Demeter, der Kampf der Mutter um die Tochter
Die Wiedergewinnung der Mutter-Tochter-Symbolik für eine neue Zeit

____________________

 

Save the Date!

Mittwoch, 13. März 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

FeierabendTalk

DenkBar Kultur
Gallusstrasse 11
9004 St. Gallen
www.denkbar-sg.ch
kultur (at) denkbar-sg.ch
Mobile +41 (0)79 634 0710

____________________

 

Save the Date!

Donnerstag, 14. März 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

Kulturgeschichte des Weiblichen

Vortrag mit Elisa Bolliger-Eggli

DenkBar Kultur
Gallusstrasse 11
9004 St. Gallen
www.denkbar-sg.ch
kultur (at) denkbar-sg.ch
Mobile +41 (0)79 634 0710

____________________

 

Save the Date!

Mittwoch, 20. März 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

Klang - ein universelles Thema in allen Kulturen und Religionen der Welt

Klangquartett aus dem Toggenburg

DenkBar Kultur
Gallusstrasse 11
9004 St. Gallen
www.denkbar-sg.ch
kultur (at) denkbar-sg.ch
Mobile +41 (0)79 634 0710

____________________

 

Save the Date!

Freitag, 22. März 2019, 10.00 - 11.30 Uhr

LesBar im KulturSalon

mit Marianne Huber

DenkBar Kultur
Gallusstrasse 11
9004 St. Gallen
www.denkbar-sg.ch
kultur (at) denkbar-sg.ch
Mobile +41 (0)79 634 0710

____________________

 

 

Montag, 25. März 2019, 19.00 bis 20.30 Uhr

Apéro 18.30 Uhr

im  Familienzentrum Karussell, Haselstrasse 6, Baden

Mitgliederversammlung frauenaargau

Wenn Sie Fragen haben, weitere Informationen benötigen oder gerne bei der Vorbereitung einer Tagung aktiv dabei sein möchten - zögern Sie nicht und melden Sie sich bei uns.
Wir sind gerne für Sie da:
per Post: frauenaargau, Oberstadtstrasse 5, 5400 Baden
per Mail: info (at) frauenaargau.ch
per Telefon: 079 666 31 60

____________________

 

Save the Date!

Dienstag, 26. März 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

GenderPalaver

in Kooperation mit dem ForumMann (mit Anmeldung)

DenkBar Kultur
Gallusstrasse 11
9004 St. Gallen
www.denkbar-sg.ch
kultur (at) denkbar-sg.ch
Mobile +41 (0)79 634 0710

____________________

 

Save the Date!

Mittwoch, 27. März 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

KünstlerinnenTreff

mit der Kunstschaffenden Ruth Zwiener aus St. Gallen
zur Ausstellung «Querbeet»

DenkBar Kultur
Gallusstrasse 11
9004 St. Gallen
www.denkbar-sg.ch
kultur (at) denkbar-sg.ch
Mobile +41 (0)79 634 0710

____________________

 

Samstag, 30. März 2019, 10 Uhr

im Kinok in der Lokremise, Grünbergstrasse 7, St. Gallen

Wir ehren Heidi Witzig

Das Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte und die IG Frau und Museum laden herzlich ein zur Ehrung der Historikerin Heidi Witzig anlässlich ihres 75. Geburtstages.

Die Laudatio hält die Historikerin Elisabeth Joris.

Felice Baumgartner, Martha Beéry-Artho, Jolanda Spirig, Annette Stade und Marina Widmer würdigen Heidi Witzig in kurzen Ansprachen, zudem sehen wir Szenen aus dem Frauenspaziergang Winterthur.

Anschliessend Apéro riche der Genossenschaft Yasmin  

Wir ehren Heidi Witzig, geboren 1944 in Frauenfeld, als Historikerin, Buchautorin und Feministin. Heidi Witzig studierte in Zürich und Florenz. Seit 1986 arbeitet sie als selbstständige Historikerin und ist Spezialistin für Frauen-, Geschlechter- und Alltagsgeschichte. Wir kennen sie von ihrer vielfältigen Vortragstätigkeit, als Autorin und durch die Mitarbeit in verschiedenen Frauenprojekten. Sie veröffentlichte mehrere Bücher:
   «Frauengeschichte(n), Dokumente aus zwei Jahrhunderten zur Situation der Frauen in der Schweiz, Hg. mit Elisabeth Joris, 5. erg. Auflage, Zürich 2001
•   «Brave Frauen, aufmüpfige Weiber», mit Elisabeth Joris, 3. Aufl., Zürich 1995.
•   «Polenta und Paradeplatz. Regionales Alltagsleben auf dem Weg zur modernen Schweiz 1880-1914», 2. Aufl., Zürich 2001.
Sie ist Mitherausgeberin von
•   «Blütenweiss bis rabenschwarz, St. Galler Frauen – 200 Porträts», Zürich 2003
und Autorin von
•   «Wie kluge Frauen alt werden. Was sie tun und was sie lassen», Zürich 2012. .

Wir freuen uns sehr, euch an der Feier zu begrüssen.

Marina Widmer, Leitung
Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz
Florastrasse 6, 9000 St.Gallen
Tel 071 222 99 64
frauenarchiv.ostschweiz (at) bluewin.ch
www.frauenarchivostschweiz.ch

____________________

 

 

Samstag, 25. Mai 2019, 9:15 bis 17:00 Uhr

im Grossratssaal Aarau
Regierungsgebäude, Bahnhofstrasse 2, 5001 Aarau

24. offene Frauentagung

«Helvetia beweg dich! Frauen in Aktion»

Impulsreferat: Franziska Schutzbach
Podium: Sibylle Forrer, Pfarrerin
Jolanda Spiess-Heggling, Geschäftsführerin #NetzCourage

Anmeldung ab Ende Februar
Wir sind gerne für Sie da:
per Post: frauenaargau, Oberstadtstrasse 5, 5400 Baden
per Mail: info (at) frauenaargau.ch
per Telefon: 079 666 31 60

____________________

 

Freitag, 14. Juni 2019

4. Treffen Frauen*streik-Komitee Aargau

Frauenstreik                SAVE THE DATE

frauenaargau, Oberstadtstrasse 5, 5400 Baden
Telefon: 079 666 31 60
info (at) frauenaargau.ch

____________________


 

 

 

VERSCHIEDENES

 

Musikerinnenhaus

In der neuen Genossenschaft Kalkbreite (Zürich) entsteht u.a. auch das Musikerinnenhaus, ein Zentrum für Frauen in der Musik, das neben Unterrichtsräumen für women in music auch Ateliers für Musikerinnen, eine Studienbibliothek und ein Musiklabor bieten wird. Für den Aufbau und die Mitarbeit in Fachgruppen werden noch Frauen mit Spezialkenntnissen gesucht. Weitere Informationen über das Musikerinnenhaus unter www.musikerinnenhaus.ch

 

Veranstaltungen von Fraueninfo

Fraueninfo informiert Frauen - spannend - offen - engagiert

Anlässe zu verschiedenen Themen unter www.fraueninfo.ch

 

Evangelischer Frauenbund Zürich efz

Frauentreff am Lindentor - Ein bunter Strauss von Veranstaltungen für interessierte Frauen. www.vefz.ch

 

Veranstaltungsprogramm Kath. Frauenbund Zürich

Vielfältiges Veranstaltungsprogramm für Frauen. www.frauenbund-zh.ch

 

Frauenunternehmen Veranstaltungen und Weiterbildung

Bieten Frauen mit neu gegründeten und etablierten Unternehmen eine Plattform für Geschäftskontakte, fachlichen Austausch und Weiterbildung. Alle Anlässe unter: www.frauenunternehmen.ch

 

weitere Aargauer Frauenanlässe unter www.frauenaargau.ch