iff-forum

 

 

Ich habe noch nie gehört, dass ein
Mann um Rat gefragt hätte, wie
Ehe und Karriere zu vereinbaren
wären..
                        
      Gloria Steinem

 

Rundbrief Dezember 2014

 

Liebe iff-Frauen,

Schon bald ist der kürzeste Tag des Jahres, und in 4 Wochen stehen wir schon im neuen Jahr. Mit Wilhelm Busch können wir sagen: «Einszweidrei, im Sauseschritt / läuft die Zeit; wir laufen mit.» (aus: Julchen, 1877).

Einiges hat sich getan in der Zeit seit dem letzten Rundbrief.

u Am 14. Juni fand in der Kantonsbibliothek Vadiana in St. Gallen ein Seminar über Schamanismus statt. Überraschendes über weiblich geprägte Gesellschaftsformen früherer Zeiten war hier zu erfahren und hat zu vielen Überlegungen angeregt. Einen kurzen Bericht über die Veranstaltung finden Sie als Beilage.

u Die Beschwerde betreffend das sexistische Trailer-Bild (Beilage) der Winterolympiade in Sotschi wurde von der UBI (Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen) abgewiesen mit der Begründung, dass es «eben so üblich» sei, Sportlerinnen elegant und graziös in ihren Bewegungen so abzubilden. Gemäss der Besprechung in Genf ist das jedoch eine Bildmontage mit Sarah Meier, die in Sotschi gar nicht gelaufen sei. Diese Bemerkung dürfte ein Patzer von einem der Jury-Männer sein.

u Ein iff-Blog, separat von der Homepage, ist geplant. Wir stellen uns vor, dass wir «Altfeministinnen» Frauen der jüngeren Generation, die sehr wohl aktive Feministinnen sind, obgleich sie sich selber nicht so bezeichnen würden, dort suchen, wo sie sich organisieren, zum Beispiel im Internet. Die «andere Feministin» ist nach der Erfahrung von Antje Schrupp nur einen Mausklick entfernt.

u Im neuen Jahr ist der 8. März, der «Tag der Frau», ein Sonntag. Deshalb finden verschiedene Veranstaltungen bereits am Samstag, 7. März, statt.
•   Die Politische Frauengruppe St. Gallen organisiert eine Veranstaltung (Nachmittag und Abend) für den Samstag, 7. März 2015 zum Thema «Frauenbilder in der Werbung». Vorgesehen sind am Nachmittag eine Standaktion in der Innenstadt und am Abend ein Vortrag und gemeinsames Abendessen mit festlichem Ausklang. Detailliertere Info kommt rechtzeitig auf www.ostschweizerinnen.ch. Wir hoffen, dass viele interessierte Frauen in St. Gallen zum Frauentreffen kommen.
•   In Bern findet eine Gross-Demo statt zum Thema «Keine Angleichung des Frauen-Rentenalters ohne Lohngleichheit».
•   Am Samstag, 13. Juni 2015, feiern wir anlässlich des 20 Jahre-Jubiläums der   St.GallerFrauenNetzwerke und anstatt der FrauenVernetzungsWerkstatt, die 2015 ausfällt, mit einer Tagung zum Thema «gestern - heute - morgen» statt. Die Vorbereitungen laufen, genauere Informationen werden auf der homepage der www.ostschweizerinnen.ch laufend       bekanntgegeben. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum schon jetzt.

Eine neue Aktion im Rahmen Prostitution mit dem Ziel, Massnahmen zur Bekämpfung des Frauenhandels auf Gesetzesebene zu erreichen, ist angelaufen. FemWiss (http://www.femwiss.ch/) hat am 28. November in einer grossartigen Podiumsveranstaltung auf das Elend und die Missstände im Milieu hingewiesen und Möglichkeiten zur Problemlösung gezeigt. Wir iff-frauen wollen diese Bemühungen möglichst unterstützen.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit, frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Frauen-Jahr.

Ihre iff-Vorstandschaft